INNOVATIONSMANAGEMENT

Jede gute Idee braucht eine Struktur.

Innovationsfähigkeit hat Struktur

Aus der Erfahrung einer Vielzahl von Innovations- und Evaluierungsprojekte haben wir einen strukturierten und prozessorientierten Ansatz entwickelt, der auch standardisieren Verfahren wie DIN CEN/TS 16555-1 entspricht. Dabei beleuchten wir den Innovationsprozess aus verschiedenen Sichtwinkeln und bieten passend dazu, je nach Anforderung, die entsprechenden Produkte und Dienstleistungen:

  • Definition Innovation Scouting mit entsprechenden Innovation Gates im Unternehmen
  • Aufbau des Innovation Management und der erforderlichen Entscheidungsgremien
  • Bereitstellung von Evaluationstools zur Bewertung möglicher Innovationvorhaben
  • Strukturierung der Sourcing Optionen, inkl. Sondereinkaufsprozesse
  • Unterstützung bei der Platzierung von Innovationen im Vertrieb/Verkauf
  • Prozessbegleitende Umsetzung und Organisationsentwicklung



Passende Strukturen und Werkzeuge

CI-Striche

conventic Innovation

Service

Das zentrale Beratungsmodul

Abhängig von Unternehmenszweck und Geschäftsmodell wird der conventic Innovationsprozess an die spezifischen Kundenbedürfnisse angepasst und über die entsprechenden Unternehmensteile ausgerollt, ohne die bestehenden Prozesse ändern zu müssen.
CI-Striche

conventic Innovation

Manager

Das universelle Innovationswerkzeug

Die Abbildung des Innovationsprozesses ist extrem flexibel an die Bedürfnisse einzelner Innovationsansätze anpassbar. Die strukturierte Bewertung erfolgt in Form einer Balanced-Score-Card, auf deren Basis im Rahmen der Boardfunktion Entscheidergremien über einzelne Innovationen befinden. Für den notwendigen Überblick sorgen umfassende Dashboards.
CI-Striche

conventic Innovation

Service

Das strategische Innovationsradar

Unsere geschulten Innovationsscouts prüfen und bewerten auf Basis standardisierter Suchverfahren weltweit Online- und Social-Mediaquellen, Fachforen und Patentwesen. Das Ergebnis sind zielgerichtete und vorbewertete Innovationsansätze für Ihr Unternehmen, die über gemeinsame Nutzung des Innovation Managers nahtlos in den Innovationsprozess eingesteuert werden.
CI-Striche

conventic Innovation

Officer

Interim Management

Für den Aufbau und die Etablierung des zentralen und für jedes Unternehmen zukunftsrelevanten Innovationsprozesses bieten wir nicht weniger als die Erfahrung unserer besten Mitarbeiter. Wir nehmen die zentrale Managementrolle im Innovationsprozess ein und überführen das Innovationsmanagement in einen Regelprozess.

Einsatz des Innovation Process Mannagers

Für einen führenden DAX-Konzern aus dem Bereich Retail haben wir einen Prozess konzipiert, der insbesondere Innovationsprodukte liefern soll. Die Produkte werden in einem 2-Stufigen Prozess hinsichtlich verschiedener Parameter wie Lieferfähigkeit der Lieferanten, Qualität, sog. ethischer Fit uva. bewertet. Ein Gremium entscheidet mehrheitlich über die Aufnahme ins Portfolio und somit darüber, ob die Produkte in die Ladenlokale zum Verkauf kommen. Dort werden sie in einem speziellen Innovationsberich vorgestellt. Bis lang wurden über 1.000 Produkte auf mit Hilfe des im Innovation Manager umgesetzten Prozesses überprüft.

Schlaglicht

Was ist Containerisierung?

Umsetzung eines neuen oder signifikant verbesserten Produktes (Gut oder Dienstleistung) oder Prozesses, eines neuen Vermarktungsverfahrens oder eines neuen organisatorischen Verfahrens von Geschäftspraktiken, von Arbeitsabläufen oder von externen Beziehungen.*

In Übereinstimmung mit ihrer innovationsbezogenen Vision und Strategie und den entsprechenden Zielen sollte die Organisation einen detaillierten Innovationsprozess erarbeiten, der sämtliche relevanten Schritte von der Erkennung eines Problems oder einer Chance bis hin zur erfolgreichen Umsetzung abdeckt.*

Innovationsmanagement ermöglicht den Organisationen eine Steigerung ihrer Innovationsfähigkeit und größeren Erfolg durch Produktinnovationen, Dienstleistungen und Prozesse sowie ihrer organisatorischen Planung und ihrer Geschäftsmodelle. Dies wiederum schafft bessere Ergebnisse, eine Wertesteigerung sowie eine erhöhte Wettbewerbsfähigkeit der Organisationen.*

Da es nicht immer möglich ist, Ideen unmittelbar zu Innovationen weiterzuentwickeln, wird empfohlen, ein wirksames Verfahren für die Erfassung, Dokumentation, Organisation und leichte Abrufbarkeit von Ideen und Erfahrungen zu erarbeiten, die sich langfristig aus dem Entwicklungsprozess ergeben.*

*DIN CEN/TS 16555-1

Interessant?


Innovationen entstehen nicht durch die Idee, sondern deren Umsetzung.
Wenn Sie dazu fragen haben und wie man strukturiert Innovationen sammelt, bewertet und umsetzt, stehen wir gerne zur Verfügung.
Bernd Maurer
Bernd Maurer
Geschäftsführer
+49 228 9 72 72 740
hello@conventic.com